12. BISi-Award Verleihung im Steirischen Vulkanland

Am 02. Mai 2022 wurden erneut 25 Preisträger*innen im Rahmen der BISi-Award Verleihung im Trauteum für ihre herausragenden (vor-)wissenschaftlichen Arbeiten geehrt. Ziel der Initiative „Bildungs- und Innovationsfonds Steirisches Vulkanland“ ist die längerfristige Einbindung gut ausgebildeter Personen in die Region Südoststeiermark. Steirisches Vulkanland. Bereits zum 12. Mal wurden Arbeiten mit innovativen Charakter und Bezug zur Region prämiert und durch die Unterstützung des Landes Steiermark – aus Mitteln des Steiermärkischen Landes- und Regionalentwicklungsgesetzes – mit einem tollen Preisgeld belohnt.

Die Bewertung der 49 eingereichten Arbeiten und Moderation der Veranstaltung übernahm auch dieses Jahr Herr DI Dr. Christian Krotscheck (BISi-Koordinator). Die Schwerpunkte der prämierten Arbeiten reichten von touristischen Konzepten über Gesundheits- und Nachhaltigkeitsthemen bis hin zu den unterschiedlichsten kulinarischen Facetten des Vulkanlandes. Wir gratulieren allen Preisträger*innen und freuen uns auf zahlreiche Einreichungen für den BISi-Award 2024.

Einreichungen gerne an: christian.krotscheck@amritasai.at

Foto: Roman Schmidt

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

*